P&K 3782

Kurzeinführung

Ausbreitungsrechnungen für Staub und Luftschadstoffe nach den Richtlinien
VDI 3782 und der TA Luft 86


P&K 3782 basiert auf zwei Berechnungsmodulen. Das eine Modul berechnet ein Konzentrationsfeld, welches für viele Quellen oder Stoffe identisch sein kann. Alle Parameter und Funktionen zu Konzentratiosnfeldern sind unter dem Menü Konz.Feld zu finden. Das zweite Berechnungsmodul berechnet aus den Konzentrationsfeldern, weiteren Quellenparametern und den Ausbreitungsklassenstatistiken die Zusatzbelastungen. Alle Parameter hierfür sind in dem Menü Stat.Eing zu finden, die Funktionen sind in Stat.Rech und Stat.Erge.

Für die weitere Arbeit mit dem Programm P&K 3782 ist es wichtig, daß entweder mit dem sogenannten Wizard (erscheint beim Programmstart oder ist unter dem Menü Werkzeuge zu finden) ein einfaches Projekt erstellt wurde, oder in Konz.Feld ein oder mehrere Konzentrationsfelder und in Stat.Eing die entsprechenden Eingaben gemacht wurden. Bevor Eingaben in Konz.Feld oder Stat.Eing gemacht werden können, muß eine entsprechende Datei geöffnet oder neu angelegt werden. Diese Funktionen sind z.B. unter dem Menü Stat.Eing / Dateien zu finden.

Weitere Details sind in der Programmbeschreibung oder in den Hilfetexten, die über die F1-Taste in den jeweiligen Formularen erreichbar sind, zu finden. Die Übersicht über die Formulare und Menüs kann ebenfalls von Nutzen sein.

Für einen einfachen Einstieg in das Programm sind Beispeildateien im Programmverzeichnis enthalten. Das Programm ist programmiert die Verzeichnisse Sample(s) und/oder Beispiel(e) zu Beginn beim Öffnen zu zeigen. Diese Funktion funktioniert nicht auf allen Windows-Versionen. In solch einem Fall muß das Programmverzeichnis (z.B. c:\Programme\P&K\....) manuell angesteuert werden.


Environmental Software



  
Breite :

Language:





      Cookies akzeptieren