P&K TAL2K

Rechengitter

Formular Rechengitter

Formular zur Festlegung der Rechengitter. In diesem Formular muß nichts eingetragen werden, es sei denn, AUSTAL2000 soll diese Daten nicht automatisch ermitteln. Wenn geschachtelte Netze definiert werden (mehr als eines), müssen folgende Bedingungen eingehalten werden.

  • Eine Vergrößerung der Maschenweite muß genau um den Faktor 2 erfolgen.
  • Die Ränder eines feinen Netzes müssen auf den Gitterlinien des nächst gröberen Netzes liegen.
  • Ein grobes Netz muß mindestens die Ausdehnung des nächst feineren Netzes besitzen.

Die eingegebenen Daten werden nach DD sortiert und dann auf diese Regeln geprüft. DD, X0 und Y0 sollen nur ganzzahlige Werte haben, um Rundungsprobleme zu vermeiden. Diese Elemente können auch unter Grafisches Werkzeug zum Zeichnen von Objekten platziert werden.

Nr

Nr. wird nur programmintern verwendet. Die Zuordnung kann sich z.B. beim Einfügen von Reihen ändern.

Maschenweite des Rechengitters (DD)

Horizontale und vertikale Maschenweite des Rechengitters (Standardwert ist die kleinste angegebene mittlere Quellhöhe Hq+0.5*Cq, mindestens aber 15 m). Das Rechengitter besteht in x-Richtung aus Nx Gittermaschen beginnend bei X0, entsprechend in y-Richtung. Ist die Lage und die Ausdehnung des Rechengebietes nicht angegeben, dann wird es so gewählt, daß für jede Quelle ein Kreis mit dem 50-fachen der mittleren Quellhöhe im Inneren des Rechengebietes liegt.

Linke untere Ecke (X0, Y0)

X0 Linker (westlicher) Rand des Rechengebietes; Y0 Unterer (südlicher) Rand des Rechengebietes, siehe DD und Z0

Anzahl der Gittermaschen (Nx, Ny)

Nx Anzahl der Gittermaschen in x-Richtung; Ny Anzahl der Gittermaschen in y-Richtung, siehe DD.

Bemerkung

Erläuternder Text. Die Bemerkung wird per Voreinstellung im Report nicht gezeigt, kann aber im Setup (im Report) zugeschaltet werden.


Siehe auch Bedienung innerhalb der Tabellen.


P&K 3783 Dispersion calculation for accidental releases (emission) according to VDI 3783 part 1 and part 2 in an integrated implementation of both guidelines.



  
Breite :

Language:





      Cookies akzeptieren