P&K TAL2K

Odor-Erweiterung

Zusätzlich im Programm P&K TAL2K mit der Option Odor: kann für einen Geruchsstoff die Geruchsstundenhäufigkeit bestimmt werden. Die Maßeinheit ist Prozent der Gesamtstundenzahl. In der Ausbreitungsrechnung wird der Geruchsstoff als inertes Gas behandelt.

In der Eingabe können zusätzlich Emissionen für den Stoff ODOR angegeben werden, wobei als Einheit GE/s zu wählen ist.

Im Protokoll wird zusätzlich die Geruchsstundenhäufigkeit in Prozent der Gesamtstundenzahl angegeben. Die statistische Unsicherheit wird – anders als bei den Konzentrationswerten – als Absolutwert angegeben, und zwar ebenfalls in Prozent der Gesamtstundenzahl.

In den Ergebnissen werden Geruchsstundenhäufigkeit und der geschätzte Stichprobenfehler abgespeichert.

Für Zeitreihen wird das Auftreten von Geruchsstunden an den Beurteilungspunkten abgespeichert. Angegeben ist die Wahrscheinlichkeit (in Prozent) für das Vorliegen einer Geruchsstunde zu der betreffenden Stunde. DieWahrscheinlichkeit wird aus dem berechneten Konzentrationswert und seiner statistischen Unsicherheit bestimmt.

Die Ausbreitungsrechnung für den Stoff ODOR kann zusammen mit der Ausbreitungsrechnung für andere Stoffe durchgeführt werden.


EnCoCoServices.com



Language: