P&K 3950

Spalteneigenschaften

Formular Spalteneigenschaften

In diesem Formular können die Eigenschaften der Tabellenspalte verändert werden.

Die hier gezeigte Spaltenbezeichnung ist nur ein Beispiel und ist evtl. in Ihrem Programm gar nicht vorhanden.

Spalten-Id

Dieses ist die interne Kennung der Spalte. Falls Eigenschaften über Merken gespeichert werden, werden für diese Kennung die gespeicherten Eigenschaften verwendet.

Spaltenüberschrift

Spaltentitel für die Ausgabe.

Einheit

Hier kann die Einheit verändert werden, um sie z.B. einem Faktor anzupassen.

Faktor

Alle Werte der Spalte werden vor der Anzeige mit diesem Wert multipliziert.

Formattyp

Der Formattyp ist nur für reelle Zahlen verfügbar und hat folgende Bedeutung:

  • Wissenschaftliche Notation
    • Der Wert wird in einen String mit der folgenden Form umgewandelt: "-d,ddd...E+ddd". Wenn es sich um eine negative Zahl handelt, beginnt der String mit einem Minuszeichen. Vor dem Dezimaltrennzeichen steht immer eine Ziffer. Die Gesamtzahl der Stellen im Ergebnis-String (einschließlich der Ziffer vor dem Dezimalkomma) wird durch die Genauigkeit festgelegt. Ist dieser nicht vorhanden (-1), wird eine vorgegebene Genauigkeit von 15 Stellen angenommen. Auf den Exponenten "E" im String folgen immer ein Plus- oder Minuszeichen und mindestens drei Stellen.
  • Feste Stellenzahl
    • Der Wert wird in einen String mit der folgenden Form umgewandelt: "-ddd,ddd...". Wenn es sich um eine negative Zahl handelt, beginnt der String mit einem Minuszeichen. Die Anzahl der Stellen nach dem Dezimalkomma wird durch die Genauigkeit festgelegt. Ist dieser nicht vorhanden (-1), wird eine vorgegebene Genauigkeit von zwei Dezimalstellen verwendet.
  • Allgemeines Format
    • Der Wert wird unter Verwendung des Formats Fest oder wissenschaftliche Notation in den kürzestmöglichen Dezimal-String umgewandelt. Die Anzahl der signifikanten Stellen im resultierenden String wird durch die Genauigkeit festgelegt. Ist dieser nicht vorhanden (-1), wird eine vorgegebene Genauigkeit von 15 Stellen angenommen. Nachfolgende Nullen werden aus dem resultierenden String entfernt. Ein Dezimaltrennzeichen wird nur bei Bedarf angezeigt. Für den resultierenden String wird das Festkommaformat verwendet, wenn die Anzahl der Stellen vor dem Dezimaltrennzeichen kleiner oder gleich der festgelegten Genauigkeit und der Wert größer oder gleich 0,00001 ist. In allen anderen Fällen wird die wissenschaftliche Notation benutzt.

Länge

Länge des auszugebenden Elementes. Siehe auch Formattyp.

Genauigkeit

Siehe Formattyp.

Vorgabe

Dieser Schalter setzt die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurück. Diese Einstellungen werden nicht immer sofort wirksam.

Merken

Mit diesem Schalter werden die aktuellen Einstellungen programmweit gespeichert und dann bei der nächsten Programm-Nutzung wieder hergestellt.

Folgendes ist evtl. in Ihrem Programm noch nicht verfügbar, oder ist anders gelöst (P&K 3950).

Minimum Wert für Benutzerfunktion

Benutzerfunktion wird nicht ausgeführt, wenn eine der abhängigen Zellen nicht gleich oder größer diesem Wert ist.

Benutzerfunktion

Die Benutzerfunktion kann definiert werden, um Spaltenwerte aus anderen Spalten und der selben Reihe zu berechnen. Eine Spalte wird mit dem Spalten-Id adressiert.


Umweltsoftware



  
Breite :

Language:





      Cookies akzeptieren