P&K TAL2K

Quellen

Formular Quellen

Formular zur Definition von Quellen für die Ausbreitungsrechnung. Diese Elemente können auch unter Grafisches Werkzeug zum Zeichnen von Objekten platziert werden.

Eine Quelle wird als Quader definiert, der um die vertikale Achse gedreht sein kann. Ohne Drehung bezeichnen Xq und Yq in der Aufsicht die linke untere Ecke des Quaders und Hq ist sein Abstand vom Erdboden. Aq, Bq und Cq sind seine Ausdehnungen in x-, y- und z-Richtung. Der Winkel Wq bezeichnet eine Drehung um die linke untere Ecke gegen den Uhrzeigersinn (in Grad). Eine oder mehrere Ausdehnungen können Null sein, so daß Punkt-, Linien-, Flächen- und Volumenquellen beschrieben werden können.

Symbole wie z.B. Qq, werden auch im Spaltentitel hinter z.B. Wärmestrom gezeigt. Wenn die Daten in den Spalten zu weit sind, werden die Symbole in Klammern verdeckt, sie können aber durch verbreitern der Spalte sichtbar gemacht werden.

Quellen-Wizard

Mit dem Quellen-Wizard können Datensätze mit den üblichsten Parametern für verschiedene Quellentypen editiert werden. Der Quellen-Wizard kann mit dem so beschrifteten Schalter, oder der rechten Maustaste aufgerufen werden. Wenn nicht zuvor eine Quelle selektiert wurden, wird eine neue Quelle zur Tabelle hinzugefügt.

Nr

Nr. wird nur programmintern verwendet. Die Zuordnung kann sich z.B. beim Einfügen von Reihen ändern.

Name

Beliebige Bezeichnung der Quelle.

Aktiv

Mit diesem Schalter läßt sich eine Quelle mit allen abhängigen Größen abschalten. Sie wird damit in der Berechnung nicht berücksichtigt.

X-Koordinate (Xq)

X-Koordinate der Quelle (Standardwert 0 m = Mitte des Rechengitters).

Y-Koordinate (Yq)

Y-Koordinate der Quelle (Standardwert 0 m = Mitte des Rechengitters).

Höhe (Hq)

Höhe der Quelle (Unterkante) über dem Erdboden (Standardwert nicht vorhanden, dieser Parameter muß gesetzt werden).

Wärmestrom (Qq)

Wärmestrom Mq des Abgases in MW (Standardwert 0) zur Berechnung der Abgasfahnenüberhöhung nach VDI 3782 Blatt 3. Er ist aus der Abgastemperatur Tq (in ° Celsius) und dem Volumenstrom des Abgases (f) im Normzustand R14 (in m3/s) gemäß Mq = 1.36 · 10-3 · (Tq - T0) · R zu berechnen mit T0=10° Celsius. Wird nur der Parameter qq aber nicht vq angegeben, dann wird die Abgasfahnenüberhöhung nach VDI 3782 Blatt 3 nur mit dem thermischen Anteil (wie in der alten TA Luft) berechnet. Der Impulsanteil kann nur wirksam werden, wenn sowohl vq wie dq größer 0 sind. qq kann zeitabhängig vorgegeben werden.

R14: Umrechnungsformel R = 0.25*3.1415926*dq*dq*vq*273.15/(273.15+tq

SQ

Zeitskala TU (siehe VDI 3945 Blatt 3 Abschnitt D5) zur Berechnung der Abgasfahnenüberhöhung. Wird dieser Parameter angegeben, dann wird die Abgasfahnenüberhöhung nicht nach VDI 3782 Blatt 3 berechnet sondern nach dem in VDI 3945 Blatt 3 Abschnitt D5 angegebenen Verfahren, wobei der Parameter vq als Zusatzgeschwindigkeit U interpretiert wird. sq kann zeitabhängig vorgegeben werden.

Ausströmgeschwindigkeit (Vq)

Ausströmgeschwindigkeit des Abgases (Standardwert 0), vgl. qq. Dieser Parameter ist nur wirksam, wenn der Parameter dq auf einen Wert größer Null gesetzt ist. vq kann zeitabhängig vorgegeben werden. Siehe auch Größen als zeitabhängig deklarieren oder Größen als situationsabhängig deklarieren.

Durchmesser (Dq)

Durchmesser der Quelle (Standardwert 0). Dieser Parameter wird nur zur Berechnung der Abgasfahnenüberhöhung nach VDI 3782 Blatt 3 verwendet, vgl. Qq.

Folgende Parameter sind für Schornsteine (Punktquellen) nicht erforderlich.

Drehwinkel (Wq)

Drehwinkel der Quelle um eine vertikale Achse durch die linke untere Ecke (Standardwert 0 Grad).

X-Weite (Aq)

Ausdehnung der Quelle in x-Richtung, wenn keine Drehung vorliegt (Standardwert 0).

Y-Weite (Bq)

Ausdehnung der Quelle in y-Richtung, wenn keine Drehung vorliegt (Standardwert 0).

Z-Weite (Cq)

Vertikale Ausdehnung der Quelle (Standardwert 0).

Abgastemperatur (Tq)

Abgastemperatur in Grad Celsius (Standardwert 0) zur Berechnung der Abgasfahnenüberhöhung. tq kann zeitabhängig vorgegeben werden.

Wird der Parameter tq verwendet, dann sollte der Parameter qq nicht angegeben werden oder den Wert 0 besitzen.

Flüssigwassergehalt (Lq)

Flüssigwassergehalt der Abgasfahne in kg/kg 1) bei Ableitung der Abgase über einen Kühlturm (Standardwert 0). Ist dieser Parameter mit einem Wert größer 0 angegeben, dann wird für die betreffende Quelle die Abgasfahnenüberhöhung gemäß VDI 3784 Blatt 2 berechnet.

Relative Feuchte (Rq)

Relative Feuchte der Abgasfahne in Prozent 1) bei Ableitung der Abgase über einen Kühlturm (Standardwert 0). Ist dieser Parameter mit einem Wert größer 0 angegeben, dann wird für die betreffende Quelle die Abgasfahnenüberhöhung gemäß VDI 3784 Blatt 2 berechnet.

Bemerkung

Erläuternder Text. Die Bemerkung wird per Voreinstellung im Report nicht gezeigt, kann aber im Setup (im Report) zugeschaltet werden.


1) Das Programm VDISP.exe (erhältlich bei www.vdi.de/vdisp) muß in dem Verzeichnis sein, indem auch AUSTAL2000.exe ist (normal ist dieses auch das P&K TAL2K-Programmverzeichnis.


Siehe auch Bedienung innerhalb der Tabellen.


Image Resizer & CopyRighter



Language: