P&K TAL2K

Zeitreihe bearbeiten

Formular Zeitreihe bearbeiten

Formular zum Bearbeiten von Zeitreihen und zeitabhängigen Größen der Quellen oder Vorbelastungen.

Nr

Nr. wird nur programmintern verwendet. Die Zuordnung kann sich z. B. beim Einfügen von Reihen ändern.

Zeit

Zeit der Messung (Ende der Meßzeit). UT in der Einheit steht für Universal Time, welche früher (vor Einführung der Sommerzeit) als GMT bezeichnet wurde. UT+1 entspricht MEZ aber nicht MESZ, worin das S für Sommerzeit steht.

Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Klug/Manier Klasse, Flags
Mischungsschichthöhe

Diese Größen erscheinen nur, wenn eine AKT-1) oder AKTERM-Zeitreihe 2) geladen wurde. Wenn eine Zeitreihe mit der Erweitung .DMNA3) geladen wurde, erscheinen hier Ra, Ua und Lm. Weitere Informationen hierzu.

Src1 / SO2 oder MPn / SO2

Hier folgen die Spalten der zeitabhängigen Größen der Quellen und evtl. die Vorbelastungen an den Monitorpunkten. Siehe hierzu die Formulare Quellen und Stoffe sowie Größen als zeitabhängig deklarieren.

Siehe auch Bedienung innerhalb der Tabellen und Spaltenwerte modifizieren.


1) vom DWD (Deutscher Wetterdienst) bezogene Zeitreihe mit der Dateierweiterung .AKT oder mit Programm P&K MET erzeugte Zeitreihe.

2) vom DWD (Deutscher Wetterdienst) oder meteomedia ag bezogene Zeitreihe mit der Dateierweiterung .AKTERM oder mit Programm P&K MET erzeugte Zeitreihe.

3) Datenformat des Ingenieurbüros Janicke. Siehe Dokumentation des AUSTAL2000 Programmes.


Gitta's Kunstwerke



  
Breite :

Language:





      Cookies akzeptieren